Hier geht es tatsächlich nicht um das Fliegen mit dem Copter, sondern einer Art Cockpit für alle deine Pläne. Also einem Platz an dem sich all deine Pläne und Aktivitäten an einer Stelle sammeln und du schnell einen guten Überblick bekommst.

Ich nutze dazu seit kurzer Zeit dazu Trello. Tatsächlich schien es für mich wie einer dieser vielen Werkzeuge, in welcher man Listen erstellt und dann einen guten Überblick von geplanten und gewollten Aufgaben erhält. Eigentlich war Trello deswegen schon für mich aus dem Rennen, denn es handelt sich halt schon wieder um ein weiteres Werkzeug. Wirklich interessant ist es für mich geworden, als ich einen Blogeintrag von einem der Gründer von Trello las. Auch er hatte das Problem, dass Aufgaben, Meeting etc. an verschiedenen Orten lagen. Und jetzt kommen wir zum eigentlichen Clou. Trello bietet viele Schnittstellen an und deine Aufgaben können an der richtigen Stelle automatisch erstellt werden.

Beispielsweise landen so mit zapier die Einträge aus dem GoogleKalender nun auf meinen Board.

Die Software ist mir dabei tatsächlich egal. Was sich aber für mich als äußerst produktiv erwiesen hat, ist die zentrale Übersicht anstehender Aufgaben.

Eine interessante Alternative ist mit Sicherheit Wekan. Das ist eine Open Souce Alternative und Trello sehr ähnlich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen